#Weltfrauentag

Frauentag – ein Aufruf zur Gleichberechtigung, dem das Projekt Führungsethik nicht nur folgt, sondern dessen Inhalt es auch lebt! 

Im Seminar “Führungsethik – Kompetenzen für Wissenschaft und Berufspraxis”, im Rahmen des Projektes, adressieren unsere Fallbeispiele auch geschlechterspezifische Ungerechtigkeiten. In den Fallbeispielen wurde darauf geachtet, starke Frauenrollen und Frauen in Führungspositionen einzubringen – ganz im Sinne der UN, welche zum Weltfrauentag das Motto “Frauen in Führungspositionen” ausgerufen hat. Zusammen mit den Studierenden erarbeiten wir mögliche, ethisch reflektierte Handlungsmöglichkeiten, um einen Beitrag zu einer ebenbürtigen Zukunft zu leisten. 

Außerdem packen wir die Frauenquote locker – unser Team an Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern sowie wissenschaftlichen Hilfskräften ist geschlechtermäßig ausgeglichen und alle arbeiten gleichberechtigt. 

Einen starken Weltfrauentag an alle Ladies da draußen!