Pflegenotstand: Meinungen und Argumente des Teams

Nachdem Frau Dr. Paulsen* die Rahmenbedingungen abgeklärt hat, um eine Lösung für die nachgelassene Arbeitsleistung von Herrn Schmeil zu finden, ist sie immer noch unschlüssig, was der beste Umgang mit der schwierigen Situation ist. Ihr ist bewusst, dass eine langfristige Lösung nur gelingt, wenn das Team mit an Bord ist und holt sich deswegen die Meinungen aller Teammitglieder ein. 

Wie sie mit den unterschiedlichen Meinungen und Argumenten umgehen kann, betrachten wir nächste Woche. 
(Auszug aus dem Fallbeispiel “Pflegenotsand: Die Meinung des Teams” des Projekts Führungsethik, 2020) 

*Namen/ Personen/ Unternehmen stammen aus den Fallbeispielen des Projekts Führungsethik. Alle Ähnlichkeiten mit lebenden Personen oder mit realen Handlungen sind rein zufällig.