Hybrid per Zoom: „Führungsethik in der Hochschullehre“

Das von der Carl-Zeiss-Stiftung geförderte Forschungsprojekt „Führungsethik als Ethik in den Wissenschaften“ hat in den vergangenen dreieinhalb Jahren zum Thema Führungsethik geforscht und in den letzten Semestern die gewonnenen Erkenntnisse in Form von führungsethischen Kompetenzen an Studierende und Promovierende im MINT Bereich an drei bundesweiten Standorten vermittelt.

Auf der hybriden Lunch-to-Luch Veranstaltung „Führungsethik in der Hochschullehre“ von Montag, den 13. Juni 2022 bis Dienstag, den 14. Juni 2022 in der Alten Aula der Universität Tübingen und per Zoom werden am ersten Tag ab 14 Uhr das Projekt und seine Ergebnisse vorgestellt. Unsere Keynote Speaker Dr. Stephan Konrad (Currenta GmbH & Co) und Dr. Thomas Sauer (Evonik Industries AG, VAA Führungskräfte Chemie) beleuchten um 18 Uhr aus Praxisperspektive der chemisch-pharmazeutischen Industrie verantwortungsvolles Führungshandeln. Am zweiten Tag findet ein Ethik-Workshop statt. In zwei unterschiedlichen Sessions sollen die Herausforderungen der interdisziplinären Ethiklehre diskutiert werden.

Sie können sich zur gesamten Veranstaltung live per Zoom zuschalten.

Wir freuen uns ebenso über eine Anmeldung, falls Sie eine Teilnahme in Präsenz präferieren.

Das Programm zur Veranstaltung sowie alle relevanten Anmeldeinformationen finden Sie in unserem Flyer.

Weitere Informationen zur Keynote finden Sie in unserem Blogpost.