Dimensionen der Führung

Die Arbeitsleistung von Herrn Dr. Leon Schmeil hat in den letzten Monaten deutlich nachgelassen. Bis dahin war er eine verlässliche und beliebte Kraft im Team gewesen. 
Wie geht man als Führungskraft damit um, wenn die Leistung eines vorbildlichen Mitarbeiters aufgrund eines Pflegenotfalls zusammenbricht. 

Verständnis und Fingerspitzengefühl der Führungskraft und der KollegInnen sind gefragt. Frau Dr. Paulsen braucht ein funktionierendes Team. Daher muss eine Lösung her, doch welche?  Welche Mittel stehen dafür zur Verfügung? Wie kann der zwischenmenschliche Interaktionsprozess gestaltet werden?

*Namen/ Personen/ Unternehmen stammen aus den Fallbeispielen des Projekts Führungsethik. Alle Ähnlichkeiten mit lebenden Personen oder mit realen Handlungen sind rein zufällig.