„Change the Date“

Wir verschieben unsere hybride Abschlussveranstaltung aufgrund der Pandemie auf Montag, den 13. Juni 2022 und Dienstag, den 14. Juni 2022.
Der Termin ändert sich, das Programm bleibt gleich!

Unsere Abschlussveranstaltung „Führungsethik in der Hochschullehre“ des von der Carl-Zeiss-Stiftung geförderten interdisziplinären Forschungsprojektes „Führungsethik als Ethik in den Wissenschaften“ wird verschoben und findet in Form einer hybriden Lunch-to-Lunch Veranstaltung nun von Montag, den 13. Juni 2022, 14 Uhr, bis Dienstagmittag, 14. Juni 2022, 13 Uhr, in der alten Aula an der Universität Tübingen und per Zoom statt.  

Am ersten Tag der Veranstaltung werden Einblicke in das Forschungsprojekt „Führungsethik als Ethik in den Wissenschaften“ und in das dazugehörige Seminar „Führungsethik – Kompetenzen für Wissenschaft und Berufspraxis“ gegeben, sowie die (Mess)-Ergebnisse des Forschungsprojektes vorgestellt. Anschließend laden wir zu einer interaktiven Kooperationsrunde ein, welche weitere Einblicke in Forschung und Lehre geben wird. Eine Key-Note rundet den ersten Tag ab und beleuchtet aus Praxisperspektive der chemisch-pharmazeutischen Industrie verantwortungsvolles Führungshandeln.

Am zweiten Tag findet ein Ethik-Workshop statt. Angestoßen durch Impulsfragen aus den Lesson Learned des Forschungsprojektes dürfen in zwei Workshop-Einheiten mit anschließender Diskussion die Herausforderungen der interdisziplinären zukünftigen Ethiklehre diskutiert werden. Alle Interessierten sind eingeladen sich kritisch mit der Messung von Ethiklehre auseinander zu setzen, notwendige ethische Kompetenzen der Zukunft zu definieren und damit zusammenhängend, möglicherweise neue anwendungsbezogene Lehr-Lernformate der Ethiklehre zu formulieren.

Einen weiteren Einblick liefert der erste Teaser zur Abschlussveranstaltung.
und die Einladung mit dem Programm zur Abschlussveranstaltung.